Italien Thermalkuren

Die wunderschöne Natur, die südländische Lebensfreude und die pure Entspannung machen eine Thermal und Fangokur zu einem unvergesslichen Erlebnis.

klein

 

Das Land der Fango- und Thermalkuren

Italien hat seinen erholungssuchenden Kururlauben sehr viel zu bieten. Neben dem milden Klima, den sonnenverwöhnten Sommern und den landschaftlichen Reizen verfügt es über eine sehr lange Kurtradition, die in seinen berühmten Thermalkurorten gelebt wird und die keine Wünsche offen lässt. Von heilenden Fangopackungen in Abano Terme bis hin zu den wohltuenden Thermalbädern im Thermal-Schwefelwasser von Saturnia. Kururlauber finden in Italien alles, was das Herz begehrt. Lassen Sie sich unter der Sonne Italiens mit den vitalisierenden Naturheilmitteln verwöhnen.

Erfahrungswerten nach helfen Fangokuren bei Erkrankungen des Bewegungsapparats, wie bei primären und sekundären Arthroseformen. Auch bei der Nachbehandlung von Unfällen und Operationen, bei Gicht und Knorpelverkalkung, Gelenksrheuma, entzündlichem Rheuma (außer akute Formen), rheumatischer Hüftbeschwerden, Weichteilrheuma und rheumabedingter Arthritis (in der Ruhephase) wirken sich Fangokuren wohltuend aus.

Zudem berichten Kurgäste, dass Frauenleiden (Gebärmutter- und Gebärmutterhalsentzündung, Folgeerscheinungen von gynäkologischen Eingriffen) durch Fango minimiert werden. Thermalkuren können besonders bei Erkrankungen der Atemwege, chronischen Leiden der Nase, des Rachens und der Bronchien (berufsbedingte Erkrankungen der Bronchien und der Lunge, Raucherleiden) helfen. Zu empfehlen ist eine Thermalwasser Kur auch bei Leber-, Gallen-, Magen- und Darmleiden sowie Diabetes, Hautkrankheiten, Stress, Ermüdung und Erschöpfung.

Kurzuschuss:
Für Fangokuren in Italien werden von Krankenkassen gezahlt, da diese als ambulante Vorsorgekuren anerkannt sind. Allerdings ist dafür vor Antritt der Kur ein Antrag zu stellen. Die Auswahl Ihres Kurortes nehmen Sie bitte gemeinsam mit ihrem Hausarzt vor.

Abano Terme:
Abano Therme liegt ca. 60 km von Venedig entfernt und ist der wohl bedeutendste Kurort für Fangotherapien in Europa, direkt an den Euganeischen Hügeln. Diese Hügelkette ist vulkanischen Ursprungs und verfügt über einzigartige Thermalquellen. Das daraus stammende Heilwasser wird vor allem für die Herstellung des berühmten Fangoschlamms, aber auch für wohltuende Thermalbäder in Abano verwendet. Seinen Ruf und den schon Jahrhunderte währenden Erfolg verdankt es den Heilkuren von denen die Wichtigste die Fangotherapie ist. Das Heilwasser des Kurorts hat eine natürliche Temperatur von bis zu 84,5 Grad und ist außerordentlich salz-, jod- und bromhaltig.

Montegrotto Terme
Direkt an des heißen Quellen der Euganeischen Hügel gelegen ist Montegrotto Therme schon seit 3000 Jahren der ideale Kurort für Thermalbäder und Fangopackungen. Bis heute ist Montegrotto eines der führenden Thermalzentren Italiens.

Galzignano Terme
Ist ideal für Thermal- und Fangotherapien. Eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Golfer sowie für Wanderungen im Naturpark der Euganeischen Hügel.

Ischia:
Die „grüne Insel“ im Golf von Neapel mit den weltbekannten „Thermalgärten“ ist ein wahres Urlaubsparadies.

Gualdo Tadino:
Am Fuße des Apenninengebirge gelegen bietet die typisch italienische Stadt einiges an landschaftlichen Reizen, bedeutende Kunstschätze und mittelalterliche Bauten. Ihre beeindruckende Geschichte spiegelt sich in vielen der alten Gebäuden wieder.

Welschnofen:
In Südtirol im Eggental in der Nähe vom Karersee liegt Welschnofen. Die einzigartige Lage, unweit der schönen Bergwelt der Dolomiten macht diesen Ort zu einem beliebten Urlaubsziel.

Puglia:
Die Region Puglia, zu Deutsch Apulien, liegt im Südosten Italiens und umfasst auch die Halbinsel Salento, die den „Absatz“ des italienischen Stiefels bildet. Die Region ist die flachste Italiens und ist dank des milden Winters idela für einen Kuraufenthalt.

Punta Ala:
Punta Ala, in der Provinz Grosseto im Süden der Toskana, ist eine pulsierende Stadt mit großem Yachthafen, einer Flaniermeile und gehobenen Hotels und Appartementanlagen. Regelmäßig finden außerdem Regatten, Reit- und Golf- Turniere, Ferrari Shows und andere Aktivitäten statt.

Reisen in Italien ist wunderschön und dabei angenehm einfach. Es gibt nichts, was es nicht gibt in Bella Italia– hohe Berge und tiefe Schluchten, lange Küsten und volle Weinberge, liebliche und raue Landschaften – hier kommt jeder Reisende auf seine Kosten. Auf unaufdringliche Art ziehen Geschichte, Kultur, Essen und Trinken sowie die Lebensart der Italiener Besucher in ihren Bann und bereiten ein entspanntes und fröhliches Urlaubserlebnis.

Die beliebtesten Hotels in Italien

 

Grand Hotel Terme di Castrocaro****
Italien Ischia Lacco Ameno

Hotel mit eigener Thermalkurabteilung für Fangokuren und andere Anwendungen, Beautystudio, Wellnessbereich.

Thermal-Wellnessurlaub

7 Nacht / Halbpension   € 501

Angebot1

Hotel Terme Roma ★★★★

 Italien Euganeische HügelAbano Terme

Komfortables Kurhotel mit moderner Kurabteilung (unter anderem Fango-, Anti-Age- und Schlankheits-Therapien), Beauty-Center, Thermalgrotte.

Thermal Wellness

1 Nacht / Halbpension ab 61 €

Angebot1

 

Hotel Terme Imperial ★★★★

Italien Euganeische HügelMontegrotto Terme

Modernes, gemütliches Kurhotel in ruhiger Lage mit kompletter Fangokurabteilung und Beautysalon.

Thermal Wellness

1 Nacht/Frühstück 54,– €

Angebot1

 

Alle Hotels in Italien anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*